English | Dutch | French | Portugese | Italian
Friday, November 17, 2017
   SAP Tutorial  
  • Einleitung
  • SAP System Navigation Frage
  • SAP System Leitung

  •  
    Logistik-Modul
     
  • SAP Materialwirtschaft
  • Logistik-Durchführung
  • Verkäufe und Verteilung
  • Qualitätsmanagement
  • Betriebswartung
  • Finanzielle Module
  • Projektsystem
  • SAP Produktion Management
  • SAP Service-Management

  •  
    Saft-Werkzeuge
     
  • SAP Werkzeuge
  • SAP CRM
  • SAP SRM
  • SAP SCM
  • SAP ERP
  • SAP BW
  • SAP Materialwirtschaft
  •  
    Saft-Hinweis
     
  • SAP Tatsachen
  • SAP Tabellen
  • SAP Funktion
  • SAP Report
  • SAP Landschaft
  • SAP Transaktionscode
  •  
    Saft Techanical
     
  • SAP SEINE Architektur
  • Finanzielles Management mit SAP
  • Fertigungsplanung und Durchführung
  • Kunde Auftrag Management
  • Lackbox Verarbeitung
  • Sd und Finanzbuchhaltung-Integration
  • Menschliche Betriebsmittelverwaltung
  •  
    Saft andere
     
  • SAP Fiskus
  • SAP Lager
  • SAP Finanzierung
  • SAP Workflow
  • SAP WAR
  • SAP grundlegend
  • SAP EDI
  • SAP Austausch
  • SAP X-APPS
  • Generische SAP Themen
  • SAP whitepapers
  • Neue SAP Spitzen kamen gerade an
  • SAP Anwendungen Bestandteile
  • SAP Verbindungen
  • SAP Werkzeug
  • SAP APO
  • SAP Software
  • SAP Ausbildung
  • SAP Outsourcing
  • SAP Beraten
  • Gründe, SAP zu verwenden
  • Dunning

  •  
    ERP Tutorial
     
  • Einleitung
  • Entwicklung von ERP
  • Auswertung Kriterien
  • ERP Implementierung
  • ERP Markt
  • ERP Modellieren
  • Oberseite 10 ERP Markt
  • Hemmnisse
  • Treiber
  • ERP in Indien
  • BAAN
  • Leute weich
  • JD Edwards

  •  
    ABAP Tutorial
     
  • Einleitung
  • ABAP Verhandlung
  • ABAP Funktion Module
  • ABAP Dateiverarbeitung

  •  
    Interview-Frage
     
  • SAP Interview Que.
  • ABAP Interview Que.
  • ERP Interview Que.
  • Stunde Interview Que.
  • Millimeter Interview Que.
  • Pp. Interview Que.
  • ALE Interview Que.
  • EDI Interview Que.

  •  
    Karrieren bei SAP
     
  • Karrieren in SAP (SAP Jobs)
  •    
     
     

    ALE Interview Question


    A D V E R T I S E M E N T

    1. Was ist ALE?

    Die ermöglichende Anwendung Verbindung (ALE) ist ein Satz Geschäft Prozesse und Werkzeuge, die erlauben, daß Anwendungen auf unterschiedlichen Computersystemen verbunden werden. Dieses kann zwischen unterschiedlichen SAP Systemen sowie zwischen SAP und NichtSAP Systemen getan werden.

    In ein einzelnes SAP System werden unterschiedliche Anwendungen über eine einzelne Datenbank integriert (z.B. Finanzierung, Verkäufe, Produktion, menschliche Betriebsmittel). Jedoch haben viele Firmen nicht gerade ein integriertes System aber ein verteiltes Klima mit den unterschiedlichen Anwendungen, die auf unterschiedliche Systeme laufen. Um das vollständige Geschäft in solch einem Klima laufen zu lassen müssen die verteilten Anwendungen verbunden werden. Dieses kann durch Anwendung Verbindung das Ermöglichen getan werden (ALE).

    ALE liefert verteilte Geschäft Prozesse, die verwendet werden können, um die Anwendungen auf unterschiedlichen Plattformen zu verbinden. Es gibt einige ALE-Geschäft Prozesse, die in das Standard-SAP System geliefert werden. Ausserdem gibt es Werkzeuge, die benutzt werden können, um die vorhandenen ALE-Geschäft Prozesse zu ändern oder neue verteilte Geschäft Prozesse einzuführen.

    Außer den Geschäft Prozessen gibt es spezielle ALE-Services, die angefordert werden, um ein verteiltes Klima aufzustellen und zu steuern. Diese Dienstleistungen schließen ein Verteilung Modell, eine Geschäft Gegenstandsynchrounisierung und Werkzeuge für die überwachung oder die Fehlerbehandlung mit ein.

    ALE ist ein größter Teil Rahmen-Architektur Geschäft SAPs. Außer dem Grundlage Middleware stellt das die Kommunikation zwischen Bestandteilen zur Verfügung, und die Schnittstellen (BAPIs), DAS ALE-Geschäft Prozesse und ALE-Dienstleistungen ermöglichen der Mitarbeit der einzelnen Bestandteile innerhalb des Rahmens. Dieses bildet ALE den Kleber vom Geschäft Rahmen.



     

    2. Was sind der Nutzen des ALES?

    Mit ALE erhalten Firmen die Gelegenheit, Geschäftsergebnis zu verbessern und die organisatorischen oder technischen Ausgaben zu lösen.

    Durch Verteilung kannst du dein Geschäft dezentralisieren und lokalen Maßeinheiten ermöglichen, von einander unabhängig zu funktionieren. Diese Flexibilität ermöglicht den lokalen Maßeinheiten, bessere Geschäft Resultate als in einem zentralisierten Klima zurückzubringen. Sie haben die notwendige Flexibilität, Geschäft Prozesse in den unterschiedlichen organisatorischen Einheiten zu optimieren und können sichergehen, daß Informationssysteme die Geschwindigkeit der änderung in schnell erweiternmärkten anfassen können. Verteilung erlaubt ein hochqualifiziertes der Freiheit, vorausgesetzt daß dieses Niveau der Freiheit eindeutig definiert gewesen ist.

    Einerseits haben einige Firmen, die bereits eine verteilte Organisation mit unterschiedlichen Computersystemen in den lokalen Maßeinheiten haben, die Gelegenheit, ihre Maßeinheiten durch ALE-Geschäft Prozesse zu verbinden. Dieses ermöglicht ihnen zum Beispiel, eine „ein Gesicht zum Kunden“ Annäherung zur Verfügung zu stellen. Ein anderer Bereich, der durch ALE fördern kann, sind virtuelle Organisationen (Teilhaberschaften zwischen unabhängigen Firmen, Joint Ventures und Fusionen und Erwerb).

    Selbstverständlich in vielen Fällen ist eine integrierte Lösung, die auf einem einzelnen System basiert, nicht an allen möglich. Einige Anwendungen, die von einer Firma verwendet werden, können nicht auf das gleiche Computersystem laufen. Dieses schließt Vermächtnissysteme oder ergänzende Software ein. Es kann möglich auch sein, daß eine Firma unterschiedliche SAP Industrielösungen oder spezifische Landlösungen benutzt, die nicht auf das gleiche SAP System laufen. Wenn diese Anwendungen Durchlauf auf unterschiedlichen Systemen sie nicht durch eine zentrale Datenbank aber verbunden werden kann, eine spezielle Integration Einheit wie ALE benutzen muß. Auf diese Art verbindet ALE auch SAP Kern-Systeme mit anderen SAP Bestandteilen wie CRM, Geschäft Informationen Lager oder APO.

    Außer dem Nutzen des Habens einer verbesserten Flexibilität, wenn es die vollständigen Geschäft Prozesse gründet, kann ALE Kosten auch verringern, kostet insbesondere von der Höhereinstufung. Wenn das vollständige Geschäft auf ein integriertes System laufen gelassen wird, das du das vollständige System verbessern mußt, selbst wenn nur ein Teil deiner Firma (z.B. menschliche Betriebsmittel) ein Update benötigt. So wird die gesamte Firma durch das Aufsteigenprojekt beeinflußt und alle Benutzer müssen für die neue Freigabe ausgebildet werden. Innerhalb eines verteilten Klimas mit unabhängigen Schnittstellen der Freigabe, wie denen, die von ALE zur Verfügung gestellt werden, kannst du das Aufsteigenprojekt auf dieses Teil der Firma richten, die verbessert werden muß. Die anderen Teile der Firma sind nicht beteiligt und benötigen kein Training. Dieses kann eine Menge Geld sparen. Ausserdem werden vorhandene Investitionen geschützt.

    Ein anderer Kostenfaktor für Verteilung konnte Kommunikation Kosten sein. Für einen überseeanschluß kann es kostspieliger sein, on-line-Zugang zu einem zentralen System (T1) zur Verfügung zu stellen als, Verbundsysteme miteinander anzuschließen (Linie 64K).

    Es konnte etwas technische Gründe für Verbundsysteme auch geben. Wenn einige Teile des Geschäfts spezielles haben, machen Anforderungen für Sicherheit von Daten (z.B. menschliche Betriebsmittel), dieses können auf einem alleinstehenden System eingestelltes viel sichereres sein, die ist, oben jedoch zugänglich, verbunden mit anderen Teilen der Firma durch verteilte Geschäft Prozesse. Ein ähnliches Beispiel ist hohe Verwendbarkeit. Hohe Verwendbarkeit wird normalerweise durch den Operationsteil der Firma (Produktion, Logistik) aber nicht durch andere Bereiche angefordert (z.B. Finanzverhältnisse, menschliche Betriebsmittel). In verteiltem Klima hohe kann eine Verwendbarkeit für spezifische Teile des Klimas anstelle für vom vollständigen Geschäft aufgestellt werden. Dieses kann Kosten auch verringern.

    In einem verteilten Klima kannst du nicht die gesamte Arbeitsbelastung der Systeme verringern, aber du kannst die Benutzerarbeitsbelastungen auf unterschiedlichen Systemen trennen. Durch dieses scalability kannst du Leistung verbessern. Ein anderer Nutzen der Verbundsysteme ist, daß, wenn ein technischer Ausfall auf einem System auftritt, alle weiteren Systeme fortfahren zu funktionieren. Nur ein kleines Teil des Geschäfts wird durch die Störung gestört. Auf einem zentralen System würde solch eine Störung das gesamte Geschäft stören.

    3. Wann sollte ALE benutzt werden?

    Außer dem Nutzen des ALES gibt es folgerte auch, um sich nicht zu verteilen:

    • Das Funktionsspektrum in einem verteilten Klima ist eingeschränkt. Nicht alle Funktionalität, die in einem integrierten SAP System vorhanden ist, kann mit Verbundsystemen im Standard schon verwendet werden. Obgleich ALE Werkzeuge, um neue ALE-Geschäft Prozesse zu verursachen liefert oder vorhandene Geschäft Prozesse zu erhöhen, bezieht dieses zusätzliche Aufwendung mit ein.
    • Jede Firma benötigt etwas organisatorische Standard- und Datenharmonisierung. In einem verteilten Klima werden weniger Standards als auf einem einzelnen integrierten System angefordert. Jedoch in einem verteilten Klima ist die Wartung der Standards und der Datenharmonisierung schwieriger als auf einem einzelnen System.
    • Die Leitung der dezentralisierten Systeme ist kostspieliger. Unterstützungs- und Service-Kosten für Kleinteile und Software in dezentralisierten Systemen sind höher als diese Kosten in einem einzelnen zentralisierten System.

    ALE sollte in einer Firma benutzt werden, wenn der Nutzen des ALES für diese Firma die Gründe gegen Verteilung überwiegt. Für dieses mußt du immer eine spezifische Untersuchung der Firma durchführen, in der du die Kultur der Firma auch betrachten solltest. ALE ist für einige Firmen aber nicht für alle gut.

    4. Was ist das Verhältnis zwischen ALE und Middleware?

    Elektronische Daten-Austausch (EDI) ist eine Bezeichnung für die übertragung der Geschäft Anzeigen zwischen zwei Systemen. Es gibt viele solche Anzeigen, schließen das am meisten Common von diesen einen Kunden mit ein, der einem Verkäufer eine Kaufauftraganzeige schicken, oder einen Verkäufer, der einem Kunden eine Rechnung Anzeige schickt. Klassisches EDI ist auf dem Austausch von transactional Daten, von keinen Vorlagendaten oder von Konfiguration Daten hauptsächlich eingeschränkt. In den meisten Fällen ersetzt EDI die übertragung der Papierkopien dieser Dokumente. Über Anzeigen ALE-Geschäft können die Prozesse zwischen Teilhabern eingeführt werden. Die EDI Anzeigen verwenden auch die ALE-Dienstleistungen.

    Für die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Arten der Systeme werden spezielle EDI Anzeigen als Standards für Intergesellschaftskommunikation definiert. Es gibt viele Standards für diese Anzeigen - in den Vereinigten Staaten, ist der ANSI X.12 Standard, in Europa, der UN/EDIFACT Standard wird verwendet das überwiegendste. Für das Schicken EDI Anzeigen müssen die Informationen in einen EDI Standard umgewandelt werden. Mit SAP Systemen wird dieses durch EDI Untersysteme getan. Diese Umwandlung ist der einzige Unterschied zwischen den EDI Anzeigen und anderen Anzeigen, die in den ALE-Geschäft Prozessen benutzt werden. Die Verarbeitung dieser Anzeigen auf dem SAP System ist die selbe wie die Verarbeitung anderer ALE-Anzeigen.

    5. Welches ALE-Geschäft verarbeitet sind vorhanden?

    ALE-Geschäft Prozesse sind integrierte Geschäft Prozesse, die über Verbundsysteme laufen. Diese kann zwei unterschiedliche SAP Systeme, Verbindungen zwischen SAP und NichtSAP Systemen, SAP und Netz-Bediener (Internet-Anwendung Bestandteile) oder SAP und desktop Anwendungen sein. Die Verbindungen zwischen den Systemen können (asynchron) lose sein, oder fest (synchron) verband. Diese Geschäft Prozesse sind die unabhängige Freigabe und können zwischen unterschiedliche Freigabeniveaus der Systeme laufen.

    Viele SAP Anwendungen bieten ALE-Verteilung Prozesse an. Die folgende Liste gibt einige Beispiele:

    Jedoch können diese Standardlösungen möglicherweise nicht 100% für eine Firma passen. Es kann Unterscheidung im Geschäft Prozeß geben, oder ein erforderlicher verteilter Geschäft Prozeß wird nicht in den Standard gestützt. Wenn dieses geschieht, liefert ALE Werkzeuge, die benutzt werden können, um einen Standard-ALE-Geschäft Prozeß anzupassen oder einen neuen verteilten Geschäft Prozeß zu verursachen.

    6. Welches ALE hält ist vorhanden instand und was tun sie?

    Um Verbundsysteme zu integrieren benötigst du mehr als eine Kommunikation Infrastruktur und Schnittstellen. Etwas zusätzliche Dienstleistungen werden angefordert, die von ALE zur Verfügung gestellt werden:

    Geschäft Prozeßharmonisierung:

    Innerhalb System der deckengeschäft Prozesse mehrfachen sind die Funktionen, die auf mehrfache Systeme laufen, beteiligt und durch mehrfache Schnittstellen angeschlossen. Die Prozesse sind Kombinationen der Funktionen (Subprozesse) laufend auf die einzelnen Systeme.

    (Beispiel: Ein Geschäft Prozeß für Kunde Auftrag Management bezieht Funktionen in Verkäufe, Herstellung, Lagermanagement, Finanzierung, und so weiter mit ein. Es ist möglich, daß die Verkäufe Funktionen auf einem anderen System als die Herstellung, das Lagermanagement oder die Buchhaltung durchgeführt werden. Ausserdem kann irgendein Informationsaustausch mit dem Kunden, einem Lieferanten oder einer Bank in den Prozeß mit einbezogen werden.)

    ALE hilft, den vollständigen Geschäft Prozeß zu koordinieren, indem es ihn innerhalb eines globalen Modells definiert. In diesem Modell werden die Geschäftsprinzipien für die Verteilung definiert. Über das Modell beginnen die Subprozesse, zu wissen, welches Teil des gesamten Prozesses sie tun müssen selbst und wenn sie den Prozeß zu einem anderen System rüber führen müssen. Durch dieses erhält der vollständige Geschäft Prozeß harmonisiert.

    Empfängerermittlung:

    Für verteiltes Geschäft verarbeitet einen Subprozeß auf einer Anwendung (Klient) muß einen anderen Subprozeß auf einer anderen Anwendung (Bediener) beginnen. Es ist wichtig, daß der neue Subprozeß auf dem rechten Bediener begonnen wird. Welcher Bediener ist, kann das rechte man nicht durch technische Werte, es definiert werden abhängt vom Geschäft Inhalt des Prozesses.

    (Beispiel: Ein Verkäufe System leitet Kunde Aufträge an zwei unterschiedliche Produktion Systeme weiter. Zu welchem System ein Sonderverkaufauftrag nachgeschickt wird, hängt von den Eintragungen im Verkäufe Auftrag ab (dieses kann, zum Beispiel, vom bestellten Material oder vom Kunden abhängen). Ein Verkäufe Auftrag kann in zwei oder auch aufgespaltet werden unterschiedlichere Aufträge, die zu den unterschiedlichen Produktion Systemen nachgeschickt werden können.)

    Den Klienten mitteilen welches System der Empfänger der Kommunikation (Bediener) ist, ALE-Gebrauch ein Verteilung Modell. Von diesem Modell erhalten die Anwendungen die Informationen auf dem rechten Bediener. Es gibt spezielles ALE BAPIs und die Funktion Module, die für dieses vorhanden sind. Die Empfängerermittlung überprüft, ob die Informationen zu den rechten Plätzen geschickt werden.

    Geschäft Gegenstandsynchrounisierung (semantische Synchrounisierung):

    Wenn Geschäft Prozeßdurchlauf über Verbundsystemen, sie harmonisiert zu werden Daten teilen müssen etwas. Dieses ist Daten wie Geschäft Informationen Daten, Vorlagendaten oder Besonders anfertigen Daten. Wenn diese Daten in irgendwelchen der Verbundsysteme geändert werden, müssen andere Systeme über die änderung informiert werden. Es muß irgendeine Art Subskription der Daten geben.

    ALE stellt einen speziellen Service für diese Datensynchrounisierung zur Verfügung. Dieser Service kann Datenänderungen und die Informationen verteilen an jenen Systemen ermitteln, die in der änderung auskennen müssen. Dieser Service definiert auch, welche Daten geteilt werden. Du kannst feststellen, welches von einem Datengegenstand ist allgemein auffängt und welches auffängt, am Ort sich verändern kann.

    Überprüfungen auf übereinstimmung:

    Für einen Geschäft Prozeßbetrieb über zwei verteilten Anwendungen muß es etwas Harmonisierung der Subprozesse in den einzelnen Anwendungen geben. Für das Überprüfen, ob die Vorprozesse harmonisiert werden, gibt es spezielle ALEüberprüfung auf übereinstimmung Werkzeuge. Diese Werkzeuge helfen, Unbeständigkeiten zu finden und zu reparieren. Durch dieses kann es sichergestellt werden, daß der vollständige ALE-Geschäft Prozeß in der rechten Weise arbeitet.

    Überwachung:

    Für die überwachung der verteilten Prozesse ist es nicht genug, zum aller Tätigkeiten auf den einzelnen Systemen zu überwachen. Der gesamte Geschäft Prozeß muß überwacht werden. Das ALE, das Dienstleistungen überwacht, stellt ausführliche Informationen über den Kommunikation Prozeß, den Subprozeß auf den anderen Systemen und seine Resultate zur Verfügung. Datenbankverbindungen werden zwischen den Geschäft Gegenständen in der Frage über den Klienten und dem Bediener hergestellt. Dieses ist für lose verbundene Anwendungen mit asynchronen Verbindungen besonders wichtig. In diesem Fall kann der Bediener nicht Rückholwerte zurück zu dem Klienten direkt geben, damit die ALEüberwachung die einzige Führung für Rückgespräch ist.

    Fehlerbehandlung:

    Ein anderes Problem mit asynchroner Kommunikation ist Fehlerbehandlung. Wenn eine Störung auf dem Bediener auftritt, kann der benennende Prozeß auf dem Klienten bereits beendet haben. So kann der Bediener nicht die Fehlermeldung zum Klienten zurückbringen. Ein spezieller Fehlerbehandlung Prozeß erforderte. Dieser Prozeß ist eine der ALE-Dienstleistungen. Er verwendet Workflowfunktionalität, um die Störung zu kennzeichnen und die erforderliche Fehlerbehandlung zu beginnen.

    7. Synchron gegen asynchrone Verbindungen?

    Wenn verteilte Anwendungen durch ALE Geschäft Prozesse verbunden werden, entsteht die Frage häufig hinsichtlich, wie fest die Verbindung sein sollte. Synchrone und asynchrone Verbindungen haben Vorteile und Nachteile.

    Synchrone Verbindungen haben den Vorteil, daß der Subprozeß auf dem Bediener Werte zum Subprozeß auf dem Klienten zurückbringen kann, der die Verbindung begonnen hat. Probleme mit synchronen Verbindungen treten auf, wenn die Fernmeldeleitung oder der Bediener vorübergehend nicht vorhanden ist. Wenn dieses geschieht, kann der Subprozeß auf dem Klienten nicht beendet werden (andernfalls würde es Datenunbeständigkeiten geben).

    (Beispiel: Es gibt ein Logistiksystem und ein finanzielles System. Jede auf lagerbewegung in der Logistik muß im Generaldirektor des finanziellen Systems bekanntgegeben werden. Wenn die Verbindung zwischen Logistik und Finanzierung synchron ist, kann keine auf lagerbewegung im Logistiksystem notiert werden, wenn die Fernmeldeleitung zum finanziellen System unten. ist)

    Wegen dieses werden synchrone Verbindungen normalerweise verwendet, wenn der Klient nur etwas Daten vom Bediener erhalten möchte und die Subprozesse auf dem Bediener keine Daten zur Datenbank schreiben müssen.

    Asynchrone Verbindungen kann der Subprozeß auf dem Klienten beendet werden, selbst wenn die Fernmeldeleitung oder der Bediener nicht vorhanden ist. In diesem Fall wird die Anzeige in der Datenbank gespeichert und die Kommunikation kann später erfolgt werden. Der Nachteil der asynchronen Verbindungen ist, daß der Subprozeß auf dem Bediener nicht Informationen zum benennenden Subprozeß auf dem Klienten zurückbringen kann. Eine spezielle Weise für das Senden von Informationen zurück zu dem Klienten wird angefordert. Zusätzlich wird eine spezielle Fehlerbehandlung Einheit angefordert, um Störungen auf der empfangenden Seite anzufassen.

    Asynchrone Verbindungen werden verwendet, wenn eine synchrone Verbindung nicht anwendbar ist. Für die Probleme mit dem Schicken dem Klienten der Rückholinformationen und mit der Fehlerbehandlung gibt es etwas Unterstützung von den ALE-Dienstleistungen.

    8. Welche Art der Schnittstellen verwenden ALE-Geschäft Prozesse?

    ALE-Geschäft Prozesse sind integrierte Prozesse über den Verbundsystemen und erfordern anschließt zwischen den Systemen. Diese Schnittstellen müssen beständig sein, der Kommunikation zwischen unterschiedlichen Freigaben zu ermöglichen und die Auswirkung der Freigabe zu verringern ändert innerhalb des verteilten Klimas.

    SAP R/3 Freigabe 3.0 und 3.1 im ALE-Gebrauch IDocs als Schnittstellen. Ein IDocs ist ein Datenbehälter für bringende Anzeigen asynchronously. Sie sind Freigabeunabhängiges. Da SAP Freigabe 3.1G BAPIs eine neue Art objektorientierte, beständige Schnittstellen sind, die synchron oder asynchronously benannt werden können. Asynchroner BAPIs Gebrauch IDocs als Datenbehälter. ALE-Geschäft Prozesse können BAPIs außerdem verwenden. Zukünftig verwenden neue ALE-Geschäft Prozesse BAPIs als Schnittstellen. Aber das vorhandene IDocs wird noch gestützt. In der Zeit wird BAPIs mit ähnlicher Funktionalität zu bestehenden IDoc Schnittstellen verursacht.

    9. Warum SAP Gebrauch ALE anstelle anstelle der Datenbankreproduktion oder von dezentralisierten Datenbanken?

    Datenbankreproduktion ist eine andere Möglichkeit für das Tun von Geschäft Gegenstandsynchrounisierung. Jedoch gibt es einige Hauptnachteile mit Datenbankreproduktion. In dem Augenblick als Datenbankreproduktion abhängige und Freigabeabhängiger Datenbank die innerhalb einer Datenbank ist. Dieses bildet Datenbankreproduktion unmöglich für den Gebrauch mit NichtSAP Systemen und glättet für die Reproduktion zwischen SAP Systemen, die du überprüfen mußt, ob alle Systeme auf die gleiche SAP Freigabe und die gleiche Datenbankfreigabe eines einzelnen Datenbankverkäufers laufen. Ausserdem mit Datenbankreproduktion kannst du nicht Sachen wie tun Feldkonvertierungen oder Version änderungen. ALE hat nicht diese Fehler, weil es Anwendung gefahrenes Datenreproduktionunabhängiges der zugrundeliegenden Datenbank anbietet.

    Eine andere Technologie, dezentralisierte Datenbanken, ist keine Alternative für ALE im Augenblick, irgendein. Es gibt einige gute Resultate der dezentralisierten vorhandenen Datenbanken, aber die Leistung ist weit von genügendes für das Verwenden es mit größeren Anwendungen wie SAP.

    10. Was ist das Verhältnis zwischen ALE und Middleware?

    Für verteilte Geschäft Prozesse werden viele unterschiedliche Dienstleistungen angefordert. Die meisten diesen Dienstleistungen werden von SAP angeboten. Für einige dieser Dienstleistungen kannst du Produkte auch benutzen, die SAPs von den ergänzenden Software-Partnern oder von anderen Firmen zur Verfügung gestellt werden:

    Der Kommunikation Service für das Tun der reinen Kommunikation ist normalerweise über Remotefunktion Anruf (RFC) erfolgt. RFC wird von SAP für die meisten Plattformen für synchrone und asynchrone Kommunikation zur Verfügung gestellt. Es gibt andere Nachrichtenübermittlung Systeme für den Kommunikation Service, der außerdem, wie MQSeries IBMs vorhanden ist. Jedoch ist die Kommunikation zwischen SAP und dem Nachrichtenübermittlung System noch über RFC erfolgt.

    Für die periodische Veröffentlichung der asynchronen Kommunikation stellt das RFC wenig Funktionalität im Augenblick zur Verfügung. Die periodische Veröffentlichung muß durch die Anwendung überprüft werden. ALE bietet etwas Unterstützung an, um diese überprüfungen zu tun. Die periodische Veröffentlichung der RFC Kommunikation wird zukünftig verbessert. Veröffentlichungdienstleistungen werden von einigen der vorhandenen Nachrichtenübermittlung Systeme zur Verfügung gestellt, aber gleichmäßig können sie nicht einer periodischen Veröffentlichung 100% der Kommunikation garantieren, da sie RFC für den Anschluß zu SAP benutzen.

    Die überwachung und die Fehlerbehandlung der Kommunikation ist über die Dienstleistungen erfolgt, die vom RFC und vom ALE bereitgestellt werden. Wenn Nachrichtenübermittlung Systeme für die Kommunikation benutzt werden, bieten sie auch etwas überwachung und Fehlerbehandlung Funktionalität an.

    Wenn ein NichtSAP System in das ALE-Geschäft Drehbuch miteinbezogen wird und dieses System nicht BAPI oder IDoc SAPs Schnittstellen versteht, müssen die Daten zu jeder möglicher Schnittstelle Struktur abgebildet werden, die dieses System anbietet. Für dieses stellt das Diagramm von SAP nicht einen Service zur Verfügung, aber es bestätigt das Diagramm der Werkzeuge von den Software-Partnern. Diese Werkzeuge werden ALE übersetzer genannt. Das bekannteste Produkt in diesem Bereich ist vermutlich Mercator TSI von der internationalen Software. Die gleiche Art des Diagramms kann durch „EDI Konverter“ auch erfolgt werden.

    Eine andere Art Middlewareprodukte bieten Prozeßwaren an. Dieses ist hauptsächlich eine Kombination des Kommunikation Services, des abbildenservices und der Regeln für das Diagramm. Irgendein ALEübersetzer kann für dieses außerdem benutzt werden.

    Empfängerermittlung ist eine der ALE-Dienstleistungen (oben sehen). Die Teile dieses Services können von einigen der Nachrichtenübermittlung Systeme auch zur Verfügung gestellt werden, aber du kannst nicht diese Systeme benutzen, ohne ALE-Empfängerermittlung zu verwenden.

    Für anderes ALE mögen die Dienstleistungen die überwachende Anwendung, Anwendung Fehlerbehandlung, semantische Synchrounisierung und Geschäft Prozeßharmonisierung, dort sind keine Middlewareprodukte, die als Wiedereinbau des ALES vorhanden sind.

    ALE ist für den Gebrauch der Middlewareprodukte für die Verteilung geöffnet, aber in den meisten Fällen ist der zusätzliche Middleware nicht notwendig. In einer Kommunikation zwischen unterschiedlichen SAP Systemen normalerweise der Gebrauch von zusätzlichen Middlewaremarken keine Richtung an allen. Für die Kommunikation zwischen SAP und NichtSAP Systemen konnte es irgendeinen Nutzen geben, besonders wenn der Middleware an der Firma bereits benutzt wird. Das einzige Middlewarewerkzeug, das wirklich angefordert wird, wenn das NichtSAP System nicht BAPIs oder IDocs versteht, ist ein ALEübersetzer.

    A D V E R T I S E M E N T

    discussionDiscussion Center
    Discuss
    Discuss

    Query

    Feedback
    Yahoo Groups
    Y! Group
    Sirfdosti Groups
    Sirfdosti
    Contact Us
    Contact
    Sign in

    User Name:
    Password:
    Forget password? | Register


    INTERVIEW EBOOK

    Get Interview Questions & Answers in an eBook.

    Interview Success Kit - Get Success in Job Interviews


    Send your Resume to 6000 Companies

    SAP Resources

  • SAP Articles
  • SAP Books
  • SAP Certifications
  • SAP Companies
  • SAP Study Materials
  • SAP Events
  • SAP Faqs
  • SAP Jobs
  • SAP Job Consultants
  • SAP Links
  • SAP News
  • SAP Sample Papers
  • SAP Interview Questions
  • SAP Training Institutes
  •  
    SAP Tutorial

  • Introduction
  • SAP History
  • SAP Facts
  • SAP Tables
  • SAP Function
  • SAP Report
  • Reasons To Use SAP
  • SAP Landscape
  • SAP Transaction Code
  • SAP Lotus Notes Integration
  • Business Connector and XML
  • Enterprise Release 4.7

  • SAP Training Institutes

  • SAP Training Institutes
  • Job Consultants Address
  • SAP Companies Address

  • Business Process Cycle

  • Analyze
  • Design
  • Implement
  • Operate
  • Optimize
  • Skills And Education

  • Logistics Module

  • Sales and Distribution
  • Quality Management
  • Materail Management
  • Plant Maintenance
  • Financial Modules (FI/CO)
  • Project system
  • Production Planning
  • Service Management

  • SAP NetWeaver

  • Introduction
  • Object Model
  • Interoperability
  • Creating Web Apps
  • Java Connector
  • Advantages & Conclusion
  • Life Cycle Management
  • Composite Application Framework

  • SAP Tools

  • SQL Trace Tool
  • SAP CRM
  • SAP SRM
  • SAP SCM
  • SAP ERP
  • SAP BW

  • SAP Modules

  • SAP FI Module
  • SAP CO Module

  • SAP Technical

  • SAP ITS Architecture
  • Financial Management
  • Manufacturing Planning and Execution
  • Customer Order Management
  • Lackbox Processing
  • SD and Financial Accounting Integration
  • SAP - HR (Human Resource)

  • SAP Miscellanous

  • Web Application Server(WAS)
  • Data Archiving
  • Mobile Engine
  • SAP Script
  • SAP Transactions
  • SAP Business Warehouse(BW)

  • SAP Reference

  • SAP Facts
  • SAP Tables
  • SAP Function
  • SAP Report
  • SAP Landscape

  • SAP Others

  • SAP Treasury
  • SAP Finance
  • SAP WAS
  • SAP Data Archiving
  • SAP ALE
  • SAP EDI
  • SAP Exchange
  • SAP X-APPS
  • SAP Applications Components
  • SAP Software
  • Dunning
  • SAP IDES
  • SAP Payroll Basics
  • SAP BASIS and Security Authorization
  • SAP Backup
  • SAP Router

  • ABAP Tutorials

  • Introduction
  • ABAP Transaction
  • ABAP Function
  • ABAP File Processing
  • ABAP Objects
  • ABAP Syntax
  • ABAP Queries
  • SAPMail Using ABAP
  • ABAP Programming Hints

  • SAP Projects & Codes

  • Finding the user-exits
  • Purchase Order Display
  • Batch Input
  • Dynamic Open SQL
  • Creating Extract Dataset
  • Reading database tables
  • Load table from a UNIX file
  • Create subscreen

  • SAP Resources

  • SAP Books
  • SAP Links

  • Interview Question



  • Common Interview Que.
  • ABAP Interview Que.
  • ERP Interview Que.
  • HR Interview Que.
  • MM Interview Que.
  • PP Interview Que.
  • ALE Interview Que.
  • EDI Interview Que.
  • Basis Interview Questions
  • SAP-SD Interview Questions
  • FI&CO Interview Questions
  • BW Interview Questions
  • CRM Interview Questions
  • Interview Questions

  • Careers at SAP

  • Careers in SAP (SAP Jobs)
  • Advertise
  •